Dreieck
POiS für die Fertigung

rwt Fileservice: Schutz vernetzter Produktionsanlagen

rwt Fileservice – Schutz vernetzter Produktionsanlagen
rwt Fileservice - Schutz
vernetzter Produktionsanlagen

Die rwt Fileservice Kommunikation wurde speziell für die Anforderungen im Fertigungsumfeld und zum Schutz gegen unerlaubte Zugriffe (ins-besondere aus dem Internet) von außen entwickelt.

Streng nach dem Prinzip

"Never touch a running system"

sind hier keine Security Updates (patches) erforderlich.

einheitliche Netzwerkintegration

Mit dem rwt Fileservice werden Industriecomputer, insbesondere mit älteren Windowsbetriebssystemen, schnell und einfach in vorhandene Netzwerke integriert. Es ist keine Administration von Benutzern im Betriebssystem und Zugriffsrechten auf zentrale Datenserver mehr notwendig.

Was durch die Administration einzelner Systeme mit unterschiedlichen Betriebssystemen bisher komplex, zeitraubend und fehleranfällig war, ist mit rwt Fileservice einfach und in deutlich küzerer Zeit zentral konfiguriert. Aufwand und Kosten werden entscheidend reduziert.

hohe Systemverfügbarkeit

rwt Fileservice gewährleistet hohe Systemverfügbarkeit. Fällt zum Beispiel der Produktivserver aus, so stellt der integrierte Hot-Standby-Modus auto- matisch die Verbindung zum Ausfallserver her. Damit ist auch im Drei-Schichtbetrieb oder bei mannloser Fertigung im Störungsfall der sichere Datentransfer gewährleistet.

rwt Fileservice sorgt für Sicherheit und Investitionsschutz der Produktionsanlagen auf Dauer.